Büchertelefonzelle wieder geöffnet

Seit einigen Jahren befindet sich auch in Harsefeld eine Büchertelefonzelle in der Marktstraße, in die gut erhaltene Bücher hineingestellt und von anderen Leserinnen und Lesern wieder entnommen werden können.

Leider wurden in der Vergangenheit immer wieder beschädigte, verschmutzte, alte und vor allem zu viele Bücher in der Büchertelefonzelle regelrecht „entsorgt“. Unter anderem deshalb sah sich die Gemeindeverwaltung genötigt, die Büchertelefonzelle zu schließen.

Viele Nutzerinnen und Nutzer bedauerten die Schließung sehr und auch die Mitglieder unseres MitMachVereins  fanden den Wegfall dieses nachhaltigen Angebots sehr schade.

Wir haben daher der Gemeinde angeboten, die Patenschaft für die Büchertelefonzelle zu übernehmen. Denn eine Tausch-Bücherei ist ganz im Sinne der Vereinsziele – lange, pflegliche, gemeinsame Nutzung existierender Gegenstände, in diesem Fall von Büchern, durch viele Nutzer. Und das möglichst kostenlos und spendenfinanziert. Teilen statt kaufen schont Ressourcen und den Geldbeutel.

Wir haben die Büchertelefonzelle sortiert und geputzt. Nun kann es wieder losgehen! Von Sachbuch bis Klassiker, von Schmöker bis Nobelpreisträger und Kinderkram.

Ab dem 2. Mai 2022 hat die Harsefelder Büchertelefonzelle wieder rund und um die Uhr und 7 Tage die Woche geöffnet. Hoffentlich ist für jeden etwas dabei und dank der beschrifteten Regale leichter zu finden.

Damit viele Bücherfreunde lange Freude an diesem Tauschort haben, bitten wir darum, nur intakte, saubere und auch heute noch lesenswerte Bücher einzustellen. Es können höchstens drei Exemplare abgegeben werden und das nur, sofern Platz dafür vorhanden ist. Auch sollten bitte keine Bücher hinter andere Bücher „in zweite Reihe“ gestellt werden, damit alle Buchrücken lesbar sind. Mitgebrachte Bücher können auf dem Regal der passenden Kategorie zugeordnet werden.

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und beim Lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.